Wunsch für Ettlingen: Abstützringe für Ampel-wartende Radfahrer!

.

30.09.

Die beim Gegenwindeinsatz gestern beschlossene Reifenoptimierung ist realisiert! Die vom Fachhändler in Ettlingenweier aufgezogenen 60-er Big Apple surren vor sich hin, auch mit Anhänger geht es viel leichter! DSC_2886

 

Einige Termine und km stehen auf dem Tagesplan: Markteinkauf in der Frühe Ettlingen,  Reifenwechsel Ettlingenweier, Rentenversicherung Karlsruhe (es hat schon was, mit Mountainbike und Kinderanhänger bei der Rentenversicherung vorzufahren!), KITA, CAP- Markt Bruchhausen,Bandprobe in Ettlingen, ja, und dann noch ein, zugegeben (spät-)Pubertäts-bedingter,  late night sprint zur Brasserie täglich!

 

Doch nun zurück zur Überschrift! Karlsruhe hat es, Ettlingen (noch) nicht: die praktischen und nicht teuren Abstützringe für an Ampeln wartende Radfahrer! Sie sorgen dafür, dass man bei Rot nicht absteigen muss und bei Grün schneller und besser wieder starten kann!  An den Ampeln der Knotenpunkte sowie der Hauptverkehrsachsen montiert, wären sie ein nützliches und bleibendes Symbol für die Klima-Bündnis, Stadtradeln-Kampagne Ettlingen 2015!!!DSC_2883

 

Statistik für diesen Tag: 70,3 km auf dem Tacho, 10,12 kg CO2 eingespart.

Gesamtstatistik für 3 Wochen Stadtradeln: 774,4 km auf dem Tacho, 111,51 kg CO2 eingespart und die Einsicht, auch in Zukunft das Auto möglichst wenig zu nutzen!

Liken und teilen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*