Hamburger Hafen

Die Wetterprognosen sahen für heute viel Regen voraus. Meine Verabredung zum gemeinsamen Radeln hatte deswegen schon abgesagt. Heute morgen hatte ich den heftigsten Regen abgewartet und bin „erst“ gegen 7:40 Uhr gestartet. Gleitzeit macht´s möglich. Und ich hatte Glück. Ich bin trocken ins Büro gekommen.

Hamburg-Graffiti

Hamburg-Graffiti an der Veloroute durch den Hamburger Hafen

 

Alter ElbtunnelAuf der Rücktour nieselte es nur leicht; das war bei 20 Grad Lufttemperatur eigentlich ganz angenehm. So fuhr ich mal eine andere Strecke, nämlich über den alten Elbtunnel durch den Hamburger Hafen. Dort ist eine gut befahrbare Veloroute bis nach Wilhelmsburg ausgebaut und ausgewiesen worden. Ein bisschen Sightseeing. Ab Wilhelmsburg ging es dann auf der gewohnten Strecke über Harburg, Tötensen und Nenndorf weiter nach Hause.

Feuerwehreinsatz

… vielen Dank an die Feuerwehr!

Liken und teilen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*