vierter stimmungsbericht

das unglaubliche, ideale spätsommerwetter begleitet die esslinger stadtradler und mich auch die dritte woche. und der wetterbericht verspricht bis zum ende, bis sonntag 24 uhr, beste bedingungen. weder panne noch unfall hat es bei mir bisher gegeben, und immerhin sind 235 km zusammengekommen bis jetzt. zwei- oder dreimal hatte ich kritische situationen zu überstehen, aber selbstkritisch muss ich sagen, dass ich da jeweils selbst vielleicht etwas unvorsichtig war.
bewährt hat sich mein fast 20 jahre altes tourenrad – es hat 21 gänge und ist technisch in ordnung. aber es sieht alt und wertlos aus, und das ist ein guter schutz vor diebstahl und vandalismus. bewährt hat sich auch der gepäckträger, die vom klima-bündnis gestiftete fahrradtasche und mein einkaufskorb vorn vor dem lenker. das ablegen meines sakkos, die mitnahme von akten und zusätzlicher kleidung oder kleine einkäufe waren problemlos möglich.
für die letzten tage wünsche ich noch allen stadtradlern in esslingen gute und unfallfreie fahrt. bei der wetterprognose bis sonntag fallen die letzten 3 tage sicher nicht schwer.

My Great Web page

Liken und teilen!

Ein Gedanke zu „vierter stimmungsbericht

  1. Danke Herr Wallbrecht!

    Gut dass Sie als Bürgermeister gezeigt haben, dass man ohne Auto kein halber Mensch ist. Hoffentlich haben Sie bei der Gelegenheit auch erfahren können wo man als Radfahrer in Esslingen noch benachteiligt ist und Probleme hat. Wünschenswert ist, dass Sie jetzt umgehend die Probleme anpacken und dafür sorgen, dass man bequem und komfortabel in Esslingen Rad fahren kann, indem Sie z. B. in der Tiefgarage und vor dem Techn. Rathaus und dem Alten Rathaus Abstellanlagen einrichten, Ihre Mitarbeiter und Kollegen mit modernen Diensträdern ausstatten (bei der letzten AG-Rad-Umfahrt wurden Räder genutzt die vermutlich aus dem Fundbüro stammten), angemessene finazielle Mittel und personelle Kapazitäten für die Radverkehrsföderung bereit stellen und die gesamte Stadtverwaltung so sensiblilisieren, dass bei keiner (Bau-) Maßnahme die Interessen der Radfahrer vergessen oder ignoriert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*