Das Warten hat ein Ende

Nachdem der Auftakt zum Stadtradeln im Ruhrgebiet aufgrund der Schäden des Sturms „Ela“ um einige Wochen verschoben werden musste, hat nun seit gestern das Warten ein Ende. Bei Nieselregen und stark bewölktem Himmel wurde auf dem König-Heinrich-Platz der offizielle Startschuss zum Stadtradeln in Duisburg gegeben. Trotz des eher mäßigen Auftaktwetters haben sich ca. 40  Radlerinnen und Radler eingefunden, die dann im Anschluss an den Startschuss auch an der Auftaktfahrradtour teilgenommen haben. Die Auftaktradtour des ADFC war mit ihren ca. 14 km ein schöner kleiner „Warmmacher“ für die nächsten Tage und Wochen.

Ach ja, meinen Autoschlüssel bin ich auch seit gestern los. Drei Wochen gilt es nun auf das Auto zu verzichten. Bisher hat der Verzicht auf den PKW aber noch keine Probleme bereitet. Für die Wege, die ich gestern zurückgelegt habe (Lebensmittel einkaufen, Besuch der Innenstadt etc.), hätte ich ohnehin mein Auto nicht genutzt.

Jetzt hoffe ich auf schönes Radelwetter in den nächsten drei Wochen und ich bin schon sehr gespannt, wann ich das erste Mal mein Auto vermissen werde…

 

 

Liken und teilen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*