Nur noch wenige Tage

Start der Fahrradwallfahrt an der Ludgeruskirche in Bottrop

Start der Fahrradwallfahrt an der Ludgeruskirche in Bottrop

Nur noch wenige Tage, dann startet in Bottrop das Projekt „Stadtradeln“. Und ich soll als Vorbild drei Wochen lang nur mit dem Fahrrad unterwegs sein – „Stadtradel-Star“ eben. Kilometer sammeln ist dann angesagt. Im „wirklichen“ Leben bin ich ja als Leiterin des Bottroper Stadtarchivs eher Geschichte(n)sammlerin. Aber Sammeln ist Sammeln, oder?

Letzte Woche war schon mal so eine Art Generalprobe. Mit dem Heimatverein haben wir eine Fahrradwallfahrt nach Kevelaer gemacht. 140 Kilometer, allerdings verteilt auf zwei Tage. Ging besser als ich gedacht habe und war richtig schön. Auch wenn uns widrige Umstände begleitet haben. Auf der Hinfahrt hatten wir „Backofenwetter“, drückende Hitze, bestimmt 40 Grad und auf der Rückfahrt Regen und sogar Gewitter. Aber am Ende war alles gut, und wir sind sogar mit etwas Sonnenschein gestern Abend wieder im Bottrop angekommen. Für die drei „Stadtradel-Wochen“ hab ich mir so einiges vorgenommen. Ich hoffe, dass das Wetter dann mitspielt, sonst ist es nur halb so lustig.

Liken und teilen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*