Erste Tage bei sonnigem Wetter reines Vergnügen

Hier ist wieder Euer Stadtradler-Star Josef.

Ich habe die ersten drei Tage mit Sonne und 150 km sehr gut überstanden.
Man(n) muss den Tag ohne Auto halt anders planen –
aber es macht einen Heidenspass, morgens um 6:30 Uhr
auf der B477 den rasenden Autos zuzugucken, wie sie gestresst in 3er oder sogar auch 4er Reihen zur Arbeit fahren.

Ich komme sehr entspannt an meiner Arbeitsstelle, der Sporthalle, an.

Gestern war ich dann auch mal an der Tankstelle ….
nein nicht um zu tanken, sondern nur um Luft auf zu pumpen ganz umsonst.

Aber der Spritpreis hat mich dann doch etwas umgehauen ( siehe Bild.) Mit neuer Luft habe ich dann einige Besorgungen gemacht unter anderem im Gewerbegebiet Paffendorf.

Mich freut es auch, dass schon über 2000 km in Bergheim insgesamt gefahren wurden. Auch an die Teams und die Teamkapitäne ein großes Kompliment. Es ist ja richtiger Wettbewerb entstanden: JR Racing TEAM gegen Marienapotheke u. die Staubwolke.

Bin gespannt auf das Wochenende.

My Great Web page

Liken und teilen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*