Heiße Woche mit wenigen Kilometern

Die zweite Woche begann vielversprechend. Außendienste im Flachland mit genügend Zeitpuffer. Aber ich habe nicht mit so heißen Temperaturen gerechnet. Mit dem Rad morgens zur Arbeit und am Abend wieder nach Hause ging gerade noch, jede zusätzliche Tour tagsüber jedoch sparte ich mir und mußte Termine verlegen. Bedauerlich, da ich mir gerade in dieser Woche einiges vorgenommen hatte.
Nun bin ich gespannt auf die dritte Woche.
My Great Web page

Liken und teilen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*