Statement von Andrea Gutzeit aus Neunkirchen am Sand

Egal ob zur Arbeit, zum Sport oder einkaufen, wenn man will, lässt sich alles mit dem Rad organisieren. Das Auto nehme ich nur zur Bewältigung weiter Strecken oder bei Regen. Wenn es nicht zu zapfig kalt und winterlich ist, kann es gut sein, dass ich mich auch Silvester auf‘s Rad schwinge. Das Fahrrad ist eindeutig mein Fortbewegungsmittel Nr. 1! Während der drei Wochen Stadtradeln heißt meine Devise: Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung!

Ich hoffe, es machen viele mit bei der Aktion und ich wünsche meinen Mitradlern genauso viel Spaß und immer einen fingerbreit Luft unter der Felge 🙂

Euer Stadtradel-Star
Andrea Gutzeit
My Great Web page

Liken und teilen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*