Über Erwin Unfried

STADTRADLER-STAR 2012 in Röthenbach a.d. Pegnitz

Stadtradeln Team Stadt Röthenbach a.d.Pegnitz

Am 21.07.2012 starteten wir im Team Stadt Röthenbach a.d.Pegnitz zur Aktion Stadtradeln. Die drei Wochen sind nun schon vorüber. Wir hatten in unserem Zeitraum Wetterglück. Fast kein Regentag war dabei. Zweimal trafen wir uns zum gemeinschaftlichen Radeln, eine Abschlusstour werden wir auch noch durchführen. Es hat riesigen Spaß gemacht und der Beweis wurde erbracht, dass vieles ohne Auto möglich ist. Insgesamt hat das Team Stadt Röthenbach a.d.Pegnitz 9.327 km im Aktionszeitraum zurückgelegt. So konnten wir 1.343,1 kg CO2 einsparen. Wir stellen fest, dass nicht die km der entscheidende Faktor der Aktion sind, sondern das, was in unserem Umweltbewusstsein wachgerüttelt wurde. Wir sind überzeugt davon, dass künftig die eine oder andere Autofahrt wegfallen wird. Im nächsten Jahr sind wir in jedem Falle wieder dabei und werden bis dorthin kräftig die Werbetrommel für die Aktion ankurbeln.

My Great Web page

Liken und teilen!

Feierabendtour Team Stadt Röthenbach

Gestern starteten wir um 17:30 Uhr bei herrlichem Wetter am Röthenbacher Rathaus unsere erste Feierabendtour. 13 Radler/Innen fuhren an der Pegnitz entlang Richtung Nürnberg und über den Schmausenbuck nach Renzenhof in den Biergarten. 25 km hatten wir am Ende auf dem Tacho. Mit einem kühlen Bier und einer Vesper fand ein schöner Tag sein Ende.
My Great Web page

Liken und teilen!

Stadtradeln Team Stadt Röthenbach a.d.Pegnitz

Die erste Woche ist um. Die Aktion nimmt langsam Schwung auf. Etliche Kilometer wurden für den Klimaschutz schon zurückgelegt. Immer wieder melden sich neue Teilnehmer an.
Am kommenden Mittwoch, 01.08.2012 starten wir eine gemeinsame Feierabend-Tour. Treffpunkt 17:30 Uhr am Rathaus in Röthenbach. 25 km gemütliche Radtour. Die Strecke ist flach. Anschließend Einkehr i Biergarten in Renzenhof.
Die letzte Woche war für mich als Stadtradler-Star einfach zu bewältigen.
Das Wetter spielte mit und damit war es kein Problem die Radkilometer abzuspulen. Einkäufe erledige ich mit dem Rucksack. Nun greifen wir die zweite Woche an und hoffen, dass sich noch etliche Mitradler finden.
My Great Web page

Liken und teilen!

Radtour zum Auftakt am 21.07.2012

Am Samstag, den 21.07.2012 wurde es Ernst. Um 9:40 Uhr begann der Auftakt zur dreiwöchigen Aktion der Stadt Röthenbach für den Klimaschutz. Erster Bürgermeister Steinbauer begrüßte die Teilnehmer und schickte uns dann unter fachkundiger Anleitung von Thomas Löffler vom ADFC auf die abwechslungsreiche Strecke von Röthenbach, über Henfenfeld, Engelthal, Offenhausen Richtung Altdorf. Im Gasthaus Postmeister wurde mittags gemütlich eingekehrt. Bei Regenwetter ging es über Ochenbruck, Feucht und Schwaig nach Röthenbach zurück. Insgesamt legten wir 75 km zurück. Für mich als Stadtradel-Star ging es gleich am Sonntag weiter. Wir besuchten den Biomarkt am Nürnberger Hauptmarkt. Diesmal ohne Auto. Die Einkäufe schleppte ich im Rucksack mit nach Hause. Ingesamt radelten wir 45 km.
My Great Web page

Liken und teilen!

Statement von Erwin Unfried, Leiter Finanzverwaltung Stadt Röthenbach

21 Tage nur auf dem Fahrrad, das hat mich sofort begeistert. Das hat ein wenig „Tour-de-France-Charakter“. Hauptgrund meiner Teilnahme ist jedoch, dass ich hier persönlich einen kleinen Beitrag zum Klimaschutz leisten kann. Außerdem tue ich etwas für meine Gesundheit und schone aufgrund der derzeitigen Benzinkosten auch meinen Geldbeutel.

3 Wochen ohne Auto, das wird auch logistisch eine Herausforderung. Wie bringe ich die Getränkekisten und andere Einkäufe nach Hause? Was mache ich bei schlechtem Wetter? Was mache ich, wenn ich dienstliche Verpflichtungen außerhalb meines Büros wahrnehmen muss? Eine Vielzahl von Unbekannten tut sich hier auf!

Aber ich freue mich auf diese Herausforderung und zusammen mit unserem Team Stadt Röthenbach werde ich vom 21.07.2012 bis 10.08.2012 für unsere Umwelt in die Pedale treten.

My Great Web page

Liken und teilen!