Über Uli Rausch

STADTRADLER-STAR 2015 in Birkenau

Geschafft ;-)

21 Tage ohne Auto sind geschafft! Getränkekisten 18%ige Anfahrt zum Haus bewältigen; morgens um 5 Uhr aufstehen, um pünktlich zur Arbeit zu kommen; bei strömenden Regen vier Stunden „KM-Fressen“, u.v.m. waren nach der Teilnahme 2014 (bei der ich mehr km geschafft hatte aber nur „normaler Teilnehmer“ und nicht als Stadtradel-Star gemeldet war) schon wieder spannende Aspekte und Momente. Schön ist natürlich, dass die Fitness doch spürbar in drei Wochen ansteigt und ein Beitrag zum Hauptziel geleistet wurde: Klimaschutz!

Liken und teilen!

’s läuft

’s läuft nach anfänglichen „Schwierigkeiten“ nun doch recht gut. An den ersten Tagen wollten die Beine,… (;-)) noch nicht so und es fiel recht schwer, Kilometer zusammen zu radeln! Heute war trotz großer Hitze und vieler Höhenmeter ein guter „Stadtradel-Tag“ mit ordentlicher Ausbeute. Ich habe den Eindruck, dass man im Nahbereich und in der Gemeinde mehr Radler sieht. Mal sehen wie sich die kommende Woche und das Wetter entwickelt.

Liken und teilen!

Auf ein Neues

 

Ich finde diese Aktion grundsätzlich prima und denke wirklich, dass man in diesen 3 Wochen sein eigenes Verhalten als Verkehrsteilnehmer reflektieren und kritisch hinterfragen kann. Ich hatte vergangenes Jahr den Eindruck, dass in und um Birkenau während dieser Zeit deutlich mehr Menschen Radfahren – allein das ist ein Erfolg! Es war von der Seite der Gemeinde Birkenau zudem ein optimaler Zeitpunkt beim „Stadtradeln“ teilzunehmen, war doch eine Vollsperrung entlang der Hauptverkehrsachse vorhanden. Ich nutze ohnehin oft das Rad für kürzere und längere Wege und hoffe, durch das „Sradtradeln“  jeden Tag zu fahren und -soweit es möglich ist- KM „zu fressen!“ Mal sehen, welche Summe dieses Jahr zusammen kommt?! Kritisch möchte ich auch dieses Jahr das zu komplizierte Anmeldeverfahren anmerken – viele potentielle Interessenten verzweifeln bestimmt und lassen eine Teilnahme eher sein.

Liken und teilen!