Über Max Pickl

STADTRADLER-STAR in Esslingen am Neckar 2011, 2012 und 2015

Stadtradler Star in Esslingen am Neckar, Max Pickl

Blog: HalloLeutle, die drei Wochen gingen viel zu schnell rum. Ich habe dieses Jahr leider nur die normalen „Touren“ ins Geschäft, zum Sport, die Radsternfahrt nach Stuttgart und halt zur Besenwirtschaft geschafft. Meine Sportfreunde aus Gambia und Syrien bringe ich beim nächsten mal in den Wettbewerb, niemand hat beim Radeln so gute Laune wie die. Da ist noch Potenzial da. Ich freue mich schon aufs nächste Jahr. Vielen Dank auch an die Macher des Stadtradeln’s in Esslingen und anderswo.

Liken und teilen!

Max Pickl , Esslingen, Klima Bündnis, hat sein Passwort gefunden

Hallo Leutle, jetzt bin ich nochmal alle Radstrecken der letzten Wochen abgefahren.
Von der Höhe der Fildern runter ins Neckartal, Körschtal rauf nach Bad Boll,
in die Landeshauptstadt Stuttgart, Jägerhaus, und wieder zurück.
Auf dem Radweg lag mein Passwort ! Es war wieder eine tolle Radzeit, Höhepunkt sicherlich die Radtour am 08.09. Mai mit RadlerStar Willi Wallbrecht, erster Bürgermeister der Stadt Esslingen am Neckar und unserem
Oberbürgermeister Dr. Jürgen Zieger zur Tagung Esslingen – Bad Boll. Start 6:15, Wiili hatte Geburtstag, wir waren so flott unterwegs, dass es in Hattenhoffen noch zum Kaffee langte. Respekt Herr Wallbrecht, dich kann mann als Zugradler halt immer vorne fahren lassen. Die Rückfahrt über Kirchheim und Golfplatz Bodelshofen war traumhaft. Das machen wir bestimmt wieder. Grüße an alle Mitradler, Dank an die Verantwortlichen in Stadt und Land. Unsere Botschaft ist glaube ich angekommen.
Spaß haben mit dem Radeln ,sich fit machen und noch etwas für die Umwelt tun. Bis zum nächsten Stadtradeln in Esslingen.

Liken und teilen!

Geschafft

hallo Leutle ! Es ist geschafft ! (fast). Gerade komme ich von der Fachtagung Ganztagesschule „Sportvereine und außerschulische Bildungsträger“ aus der Landeshauptstadt Stuttgart, und was kann ich mitteilen ? es waren ein „haufen“ mit dem Rad da. Da kann man(n) und Frau neben dem geschäftlichen auch noch wunderbar über das Radfahren fachsimpeln. Respekt, von wo die Leute überall aus ganz BaWü mit dem Rad kommen, oder mit der Bahn und dann Nachmittags nach hause radeln. Ich hoffe, es sind alle gut und unfallfrei über die 3 Wochen gekommen. Wir haben uns alle ganz herzlich wieder bei unserer Esslinger Organisatorin Uta Westerich und ihrem Team zu bedanken.

Also bis zum nächsten Jahr ! Es hat wieder riesigen Spaß gemacht.

My Great Web page

Liken und teilen!

Über Berg und Tal in Esslingen am Neckar

Endlich habe ich die Sache mit dem Blog im Griff. Da ist das Radeln ja schon einfacher. Die Begeisterung für das Stadtradeln ist in der Familie ungebrochen. Die liebe Ehefrau Dagmar schwingt sich unermüdlich morgens in den Sattel und radelt von Ostfildern zu ihrer VHS in Leinfelden-Echterdingen und ich ins Neckartal zum Schul-und Sportamt der Stadt Esslingen. Größere Touren hat es dieses Jahr leider noch nicht gegeben, aber das gemeinsame Radeln über die Filder, das Körschtal und natürlich ins geliebte Neckartal werden mit Genuß gefahren. Es freut mich, daß die Gattin richtig fit ist, bald kann ich sie zum Abschluß wieder auf die Alb „jagen“. Das war letztes Jahr auf der Wolfsbühlhütte ein etwas lauter, puplikumswirksammer Disput,  als ich die hungrige Dame vor dem Aufstieg mit einer etwas kürzeren Fahrzeit als dann wirklich gebraucht, zum weiterfahren animierte. Ich wünsche uns allen noch schöne Radtage bis zum 28.09., viele Rad-km, und vor allem unfallfreies radeln.  Unser Motto : ES-radelt immer besser.

My Great Web page

Liken und teilen!

STADTRADLER-STAR 2011 und 2012: Max Pickl, Sportamt der Stadt Esslingen am Neckar

So war es 2011, Koordinatorin Uta Westerich und STADTRADLER-STAR Max Pickl.

Stadtradeln ist die beste Aktion für die Fitness und die Umwelt. Wir haben Spaß und können auch noch Gutes tun. Zudem können wir andere animieren mit zu radeln und so bekommen wir immer mehr Verkehrsteilnehmer aufs Rad. Im Gegenzug darf Mann (und Frau) dann auch wieder das Auto nutzen, aber eben hoffentlich bewusster. Ich hoffe, dass möglichst viele in Esslingen teilnehmen und erkennen, dass innerorts das Fahrrad das bessere Verkehrsmittel sein kann.

My Great Web page

Liken und teilen!

letzte Stadtradlerwoche in Esslingen

Hallo Leutle,

mit ein paar Tagen Abstand, die natürlich auch auf dem Rad stattfanden, noch mal ein genussvoller Rückblick auf unser gemeinsames Radelabenteuer. In einem kann uns niemand widersprechen: mit dem Wetter hatten wir echt Glück! Hatten wir aber auch verdient. Das weiß man erst jetzt wieder zu schätzen, wenn es nass, kalt und einfach ungemütlich wird.
Ich habe eh nur das gemacht, was ich das ganze Jahr mache: radeln. Aber Respekt vor den vielen die in ganz Deutschland und natürlich in unserem schönen Esslingen, so schön rauf und runter, die Räder rollen ließen. Und ich habe keinen Einzigen gesehen, der etwa missmutig ausgesehen hätte. Da schienen die Damen und Herren in ihren „Blechkistle“ manchmal etwas neidisch zu sein. Aber sie haben ja nächstes Jahr die Gelegenheit mit zuradeln, wenn wir das Feld von hinten aufrollen. Vielen Dank für die gute Idee, fürs mitradeln und vor allem an unsere gute Radelfee in Esslingen, Uta Westerich, die das ganz toll organisiert hat und uns mit viel Engagement und großer Geduld durch die 3 Wochen „schob“. Zum Schluss das Beste: habe die Erlaubnis von der „Chefin“ ein neues Rad zu kaufen, Cyclo Cross, quer- feld- ein, wie einst Rolf Wolfshohl.

My Great Web page

Liken und teilen!

Radeln in ES und die Sonne lacht

Hallo Leutle,

der Wettergott meint es wirklich gut mit uns Radler. Die täglichen Touren zur Arbeit bringen Bewegung, frische Luft und gute Laune. Leider fehlt mir für extra lange Touren die Zeit, aber wenn ich zu Terminen im Esslinger Stadtgebiet unterwegs bin, „läppert“ sich auch was zusammen. Es freut mich, dass meine beste aller Ehefrauen mich jetzt auch mit dem Rad zu Veranstaltungen begleitet, sogar aufs Jägerhaus, Schurwaldlauf, Sportabzeichen, und sogar der Herr Sohn „leiht“ sich Vaters altes Rennrad sonntags aus. Glück hatte ich letzte Woche, als nach einer Zollbergabfahrt, das Hinterrad hoppelte, und der Schlauch unter dem Mantel hervorschaute, die letzte Kurve beim Dalferth hat’s gehalten. Es ist nicht so lustig, auf der Felge in der Kurve abzuschmieren. Gefreut habe ich mich auch über die Meldung unseres Ötztal-Radmarathon Helden Pavel Mlinaric, der es in 10.00 Stunden geschafft hat und nun seine Trainings km in Esslingen sammelt und uns somit in unserer guten Sache nachdrücklich unterstützt. Also Leutle, lassets rolla.

und gute Laune.

My Great Web page

Liken und teilen!

Stadtradler 2011

Mit dem Wetter hatten wir Glück, aber wir wären ja auch so gefahren. Ist schon lustig, da fährt man das ganze Jahr fast nur Rad und jetzt ganz bewusst, ich habe auch schon, so hoffe ich doch, einige Menschen unterwegs zum Radeln überreden können, sogar meine Frau. Dafür hat sie jetzt auch ein neues Rad, tja Freunde, alles hat seinen Preis. Roll on.

My Great Web page

Liken und teilen!